Digitalisierung

Anwendungen der Informationstechnologie sind ein zentraler Innovationstreiber in der Medizin. Das Sammeln und Auswerten großer Datenmengen wird dabei – neben technisch innovativen Produkten – große Fortschritte im Sinne personalisierter Fürsorge ermöglichen.

Viele Unternehmen haben sich bereits erfolgreich im Segment der „medizinischen IT und Informatik“ etabliert und sind national wie international gut positioniert. Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit ausgeprägten Innovationstätigkeiten aus. Stärken liegen unter anderem in den Bereichen Datenmanagement, Software-Systeme für Klinik und Praxis sowie E-Health.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW unterstützt das Land darin,
- Diversifizierungsoptionen in die Medizin für ansässige IT-/IKT-Unternehmen aufzuzeigen,
- digitale Strategien in der Medizin zu etablieren und so
- die Potenziale der Zusammenarbeit von IT/ IKT und Medizin im Sinne der Anwender und Patienten nutzbar zu machen.

Die starke wissenschaftliche Basis Nordrhein-Westfalens in den medizinischen Disziplinen sowie in den IT- und Ingenieurswissenschaften ist ein enormer Standortvorteil, der vor allem in der Kombination durch die Cluster-Aktivitäten verstärkt nutzbar gemacht werden soll.

Trendreport Digitalisierung in der Medizin


Veranstaltungen

Juni 2017
Bereits zum 4. Mal findet das VISUS SYMPOSIUM statt, dieses Mal unter dem Motto INNOVATIONS DIALOG. Ausgewählte Impulsvorträge, Speed Workshops ...mehr



Juli 2017
Die USA verfügen über die am stärksten digitalisierte Gesundheitswirtschaft der Welt und sind damit einer der spannendsten Märkte für deutsche ...mehr



August 2017
Medizintechnik ist eine zentrale Wachstumsbranche in Japan. In einer gesundheitsbewussten Gesellschaft ist sie von strategisch hoher Bedeutung. Die Gesundheitssysteme in ...mehr



Oktober 2017
[BILD1] Der IoT Solution World Congress ist eine der wichtigsten Messen weltweit im Bereich des angewendeten Internet of Things. Dieses ...mehr





Aktuelle Nachrichten

23.06.2017Digitalisierung
Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
[BILD1] Nightingale is a Pre-commercial Procurement project funded by the European Commission. The aim is to stimulate industry to develop the ...mehr
22.06.2017Digitalisierung
Innovationsgutschein Digitalisierung
Bis zu 25.000 Euro bzw. 80 Prozent der anfallenden Kosten erhalten kleine und mittlere Unternehmen vom Land, wenn sie den ...mehr
22.06.2017Digitalisierung
Digitalisierung: Das Berufsbild des Arztes wird sich wandeln
Die digitale Transformation hat in der Medizin noch nicht stattgefunden.“ Diese These vertrat Horst Karl Hahn, Leiter des Fraunhofer-Instituts für ...mehr
16.06.2017Digitalisierung
Große Datenmengen sollen besser genutzt werden
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll neuen Schwung erhalten. Das haben Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) und Bundesforschungs­ministerin Johanna Wanka (CDU) in ...mehr
16.06.2017Digitalisierung
Zukunftsfähige Möglichkeiten der Teleintensivmedizin auf dem Digital Gipfel 2017
Unter dem Motto „Teleintensivmedizin – Gesundheit in der Gigabit-Gesellschaft“ demonstrierte Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für ...mehr
14.06.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Seit 2016 arbeiten in Deutschland erstmals mehr als sieben Millionen Menschen im Dienste der Gesundheit. Selbst bezogen auf ihren industriellen ...mehr
14.06.2017Digitalisierung
Verbindliche Marktzugangsregeln für E-Health-Anwendungen nötig
Eine Umfrage, die der Digitalverband Bitkom zusammen mit dem Ärzteverband Hartmannbund durchgeführt hat, ergab, dass rund jeder dritte Mediziner (36 ...mehr
09.06.2017PersonalisierungDigitalisierung
Wie Daten bei der Heilung helfen
Bundesforschungsministerin Johanna Wanka spricht im Interview mit NWZ Online über die Chancen und Risiken der Digitalisierung der Medizin, Präzisionsmedizin und ...mehr


Förderaufrufe

15.05.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungsfrist: 31.08.2018
Hintergrund Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen ...mehr
 

Neuigkeiten



Halbzeit-Veranstaltung des Projektes „Brückenbildung NRW“
29. Juni 2017, Düsseldorf ...mehr

14. MST-Konferenz beschäftigt sich mit individualisierten Gesundheitslösungen
05. Juli 2017 in Dortmund ...mehr

Sino (Shenzhen)-German Symposium innovativer biomedizinischer Technologien
Chinesische Supermetropole verstärkt Wirtschaftsentwicklung in der innovativen Medizin, Veranstaltung in Köln am 06. Juli 2017 ...mehr

Veranstaltung zu Marktchancen Japan/Südkorea
13. Juli 2017 in Mülheim a. d. Ruhr ...mehr

Save the date: Unternehmerreise nach Sichuan
Marktpotenzial erkennen – Netzwerke knüpfen – Vorteile sichern, 04. bis 08. September 2017 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr


Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
Horizon-2020-Projekt zur vorwettbewerblichen Beschaffung ...mehr

DGBMT Expert Survey 2017: Theranostische Implantate
Umfrage ist bis zum 30. Juni 2017 offen ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

Zukunftsfähige Möglichkeiten der Teleintensivmedizin auf dem Digital Gipfel 2017
Prof. Marx (RWTH Aachen) präsentiert lebensrettende Kooperationsstrukturen durch Vernetzung im Projekt THALEA ...mehr

MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Schwerpunkte prägen fachliche Diskussion und Produktentwicklung ...mehr

Pharmaindustrie will Patientenperspektive in der Nutzenbewertung
Überarbeitung der frühen Nutzenbewertung für Arnzeimittel wird gefordert ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30. September 2017 ...mehr

3. Förderrunde des Wettbewerbs „NRW-Patent-Validierung“ ist gestartet
Einreichungsfrist: 30. Juni 2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober ...mehr