Fachbeirat InnovativeMedizin.NRW

NRW Expertengremium begleitet die Arbeit des Clusters

Im Zuge der Ausrichtung des Clusters hin zu einer innovativen Medizin wurde ein Fachbeirat eingerichtet, der den Cluster in seiner Arbeit durch Beratungsleistung unterstützt.

Der Beirat berät den Cluster InnovativeMedizin.NRW im Sinne der Umsetzung der Landesstrategie (Fortschritt NRW, Innovationsstrategie, Leitmarktstrategie) zur Förderung der Fortentwicklung einer innovativen Medizin in NRW. Dazu gehören insbesondere die folgenden Bereiche:

  • Identifizierung von profilbildenden Schwerpunkten einer innovativen Medizin in NRW auf Basis regionaler Stärken sowie Beratung und Unterstützung bei der Etablierung der Schwerpunkte
  • Bestimmung und Umsetzung strukturbildender Maßnahmen zur Umsetzung strategischer Ziele in NRW, z.B. in den Themenfeldern „Klinische Forschung NRW“ und „Patientenorientierung im medizinischen Innovationsprozess“
  • Definierung genereller Trends der innovativen Medizin und Analyse der Relevanz für den Standort NRW
Die konstituierende Sitzung fand am 6. April 2016 in Düsseldorf statt.

Mitglieder des Fachbeirats

Dr. Michael Apel (stellvertr. Vorsitzender)
Miltenyi Biotec GmbH
Uwe Behrens
Zentralvereinigung med.-techn. Fachhändler, Hersteller, Dienstleister und Berater e. V.
Prof. Dr. med. Oliver Cornely
Uniklinik Köln/CECAD Research Center
Prof. Dr. med. Dr. jur. Christian Dierks
Kanzlei Dierks + Bohle
Dr. Christoph Dockweiler
Universität Bielefeld
Chris Doomernik
Health Valley Netherlands
Prof. Dr. med. Nicole Eter (Vorsitzende)
Universitäts-Augenklinik Münster
Michael Franz
CompuGroup Medical Deutschland AG
Christiane Grote
(Verbraucherzentrale NRW)
Prof. Dr. Peter Haas
FH Dortmund
Raphael Jonas
IHK Mittleres Ruhrgebiet
Martin Schneider
Barmer GEK

Fachbeiratssitzung auf der MEDICA 2016

Ministerin Svenja Schulze besuchte die Fachbeiratssitzung im Rahmen der MEDICA am 14. November 2017. Auf dem Bild zu sehen sind neben der Minsterin einige Beiratsmitglieder sowie der Clustermanager.


Von links nach rechts: Dr. Michael Apel, Prof. Dr. Nicole Eter, Prof. Dr. Peter Haas, Ministerin Svenja Schulze, Dr. Oliver Lehmkühler, Gretje Stelzenmüller und Prof. Dr. Christian Dierks.
(© Rainer Holz/MIWF)
 
 

Neuigkeiten



Halbzeit-Veranstaltung des Projektes „Brückenbildung NRW“
29. Juni 2017, Düsseldorf ...mehr

14. MST-Konferenz beschäftigt sich mit individualisierten Gesundheitslösungen
05. Juli 2017 in Dortmund ...mehr

Sino (Shenzhen)-German Symposium innovativer biomedizinischer Technologien
Chinesische Supermetropole verstärkt Wirtschaftsentwicklung in der innovativen Medizin, Veranstaltung in Köln am 06. Juli 2017 ...mehr

Veranstaltung zu Marktchancen Japan/Südkorea
13. Juli 2017 in Mülheim a. d. Ruhr ...mehr

Save the date: Unternehmerreise nach Sichuan
Marktpotenzial erkennen – Netzwerke knüpfen – Vorteile sichern, 04. bis 08. September 2017 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr


Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
Horizon-2020-Projekt zur vorwettbewerblichen Beschaffung ...mehr

DGBMT Expert Survey 2017: Theranostische Implantate
Umfrage ist bis zum 30. Juni 2017 offen ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

Zukunftsfähige Möglichkeiten der Teleintensivmedizin auf dem Digital Gipfel 2017
Prof. Marx (RWTH Aachen) präsentiert lebensrettende Kooperationsstrukturen durch Vernetzung im Projekt THALEA ...mehr

MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Schwerpunkte prägen fachliche Diskussion und Produktentwicklung ...mehr

Pharmaindustrie will Patientenperspektive in der Nutzenbewertung
Überarbeitung der frühen Nutzenbewertung für Arnzeimittel wird gefordert ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30. September 2017 ...mehr

3. Förderrunde des Wettbewerbs „NRW-Patent-Validierung“ ist gestartet
Einreichungsfrist: 30. Juni 2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober ...mehr